Transidentität in der Arbeitswelt - Gesprächspartner*innen und Engagierte gesucht

Transidentität in der Arbeitswelt - Herausforderung und Chance

Wir suchen Gesprächspartner*innen und Menschen, die sich engagieren wollen.

Das Bildungsprojekt „Queere Bildung für Jung und Alt - Respekt beginnt im Kopf!“ des Gerede - homo bi und trans e.V. in Dresden entwickelt ein Angebot zur Bildung und Begleitung von Fachkräften und Aktivist*innen im Themenfeld Transidentität und Intersexualität in der Arbeitswelt.

Wir suchen Menschen, die bereit sind, uns von ihren Erfahrungen mit Intergeschlechtlichkeit, Trans*- oder nicht binärer Geschlechtsidentität in der Arbeitswelt zu erzählen.

Falls Sie als Führungskraft bereits mit intergeschlechtlichen oder transidenten Menschen gearbeitet haben, interessiert uns, wie Sie und Ihre Mitarbeiter*innen mit geschlechtlicher Vielfalt im Unternehmen bzw. im Team umgehen, welche Herausforderungen und Chancen Sie sehen und was es braucht, um eine Kultur gegenseitiger Anerkennung in Vielfalt zu leben.

Falls Sie selbst intergeschlechtlich oder transident sind, interessieren uns Ihre berufsbiografischen Erfahrungen, z.B. hinsichtlich Bewerbung, Kommunikation und Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kolleg*innen, Aufstiegschancen etc. 

Wenn Sie sich darüber hinaus im Rahmen eines Ehrenamtsprojektes bei der Erarbeitung und Durchführung von Bildungsangeboten für Arbeitgeber*innen engagieren wollen, würden wir uns freuen.   Näheres besprechen wir dann gern persönlich.

Bitte melden Sie sich bis zum 5. November per email bei uns.

Im Zeitraum vom 6. bis zum 19.11. werde ich Sie kontaktieren, um das weitere Vorgehen mit Ihnen gemeinsam abzustimmen.

Sabine Grimm, Bildungsreferentin
Projekt „Queere Bildung für Jung und Alt. Respekt beginnt im Kopf!
M.A. Erziehungswissenschaften, Psych., Phil.
Beraterin, Coach (DGfC), Supervisorin (DGSv*)

Kontakt:              respekt@gerede-dresden.de

Dolmetscher_innen gesucht!

Dolmetscher_innen gesucht!

Du

  • sprichst fließend Arabisch oder Farsi und Deutsch?
  • bist aufgeschlossen gegenüber Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und/oder geschlechtlicher Identität?

Dann möchten wir dich sehr gern kennenlernen!

In unserem Projekt "borderless diversity" arbeiten wir mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* und/oder inter* Migrant_innen und Geflüchteten sowie deren Angehörigen. Für ihre Beratung suchen wir sensible Dolmetscher_innen auf ehrenamtlicher Basis, zunächst für Arabisch und Farsi.

Weitere Infos zum Projekt unter Borderless Diversity.

Interesse? Kontaktiere uns einfach!
E-Mail: refugees@gerede-dresden.de

Ehrenamt Café

Dienste im Café?

Unser Café ist für die verschiedensten jungen Menschen ein beliebter Ort für Gespräche, Freizeitgestaltung und den guten Kaffee zwischendurch.

Werde auch du ein Teil davon! Wenn du gerne mit Menschen ins Gespräch kommst, ein Händchen fürs Gastronomische hast und du über Neuigkeiten im Verein und in Dresden berichten magst, dann bist du hier genau richtig.

Du solltest zwischen 16 und 27 Jahren alt sein und Spaß an einer ehrenamtlicher Tätigkeit haben. Du wirst neue Leute kennenlernen und viele Erfahrungen im Umgang mit verschiedensten Menschen und mit dem Betrieb eines Cafés mitnehmen.

Ob nun zur Mediothek, dem he*- oder she*talk - wir freuen uns über jede Unterstützung und über dich!

Interesse? Kontaktiere uns einfach!
E-Mail: kontakt@gerede-dresden.de
Tel.: 0351 8022251

Kultur

Kulturelles im Gerede

Wir wollen mit dir die verschiedensten Bereiche der Kultur ergründen. Ob Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorstellungen oder etwas ganz und gar Neues - wir sind für alles offen. Wir unterstützen dich gerne bei deinen Vorhaben und stehen dir für dein Talent oder deine Sache mit Rat, Tat und unseren Räumlichkeiten zur Seite. Tritt einfach mit uns in Kontakt und organisiere mit und im Gerede deine eigene Veranstaltung. Wir freuen uns darauf!

Interesse? Kontaktiere uns einfach!
Tel.: 0351 8022250.
Schulaufklärungsprojekt "LiebesLeben"

Engagement für Akzeptanz

Du möchtest etwas für Akzeptanz von schwulen, lesbischen, bisexuellen und transidenten Menschen tun? Du hast Lust mit Jugendlichen über vielfältige Lebens- und Liebesweisen ins Gespräch zu kommen? Dann engagier dich im SchulAufklärungProjekt (SAP) „LiebesLeben“!

Wir gehen seit mehr als 15 Jahren in Schulklassen und Jugendgruppen, um mit Jugendlichen über Klischees und Berührungsängste ins Gespräch zu kommen, Vorurteile abzubauen und aus erster Hand zu informieren.

Unsere Projekte sind sehr gefragt, deshalb brauchen wir dich! Die Moderator_innenausbildung bekommst du von uns kostenfrei und Unterstützung vom Team ist dir genauso sicher wie Freiraum für Kreativität und persönliche Entwicklung.

Wenn Du zwischen 18 und 30 Jahre alt bist und Lust hast, bei uns mitzumachen, melde dich bei uns. Wir freuen uns auf Dich!

Interesse? Kontaktiere uns einfach!
E-Mail: liebesleben@gerede-dresden.de
Tel.: 0351 79213530