Suchergebnisse
Willkommen

Willkommen auf der Seite des Gerede e.V.

dem Dresdner Verein für Menschen mit vielfältigen Lebensweisen (z.B. Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transidente) sowie deren Angehörige.

Hier könnt Ihr nicht nur aktuelle Entwicklungen unseres Vereins mit verfolgen, sondern Euch auch ausführlich über unsere Angebote informieren und mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir freuen uns auf euch. Also kommt doch mal wieder „ins Gerede“!
Praktikant*in gesucht!
LiebesLebenAb April 2017 suchen wir eine_n Praktikant_in* für unser Schulaufklärungsprojekt „LiebesLeben“!

Bei uns bekommst Du die Möglichkeit:

•innerhalb der Bildungs-, Öffentlichkeits-, Verwaltungs- und Sozialarbeit tätig zu werden
•einen Beitrag zur Aufklärung zum Thema homo-/a-/bisexuelle, queere und transidente Lebensweisen zu leisten
•Engagement und eigene Ideen nicht nur einzubringen sondern auch umzusetzen
•Praxisbegleitung durch die hauptamtlichen Sozialpädagog_innen des Vereines

Aufgabenfeld:
•Planung und Organisation von Projektanfragen
•Koordination des ehrenamtlichen Moderator_innenteams
•Kontakt zu Schulen und Jugendeinrichtungen
•Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten
•gern auch Umsetzung eigener Projekt- und Workshop-Ideen!

Von Praktikant_innen* erwarten wir Aufgeschlossenheit für die Anliegen unseres Vereins, Interesse, Engagement und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten. Homo-, Bi-, Asexualität oder Transidentität ist dabei keine Einstellungsbedingung!!

Damit Du auch genügend Einblick bekommst, sollte das Praktikum mindestens 3 Monate dauern und mindestens 25 Stunden/Woche umfassen.

Neugierig?

Gerede e.V. freut sich auf Deine Bewerbung mit:

- Motivationsschreiben ("Warum Gerede e.V.?")
- tabellarischem Lebenslauf
- Beurteilungen (wenn vorhanden)

Schick deine Bewerbung per Email an: kontakt@gerede-dresden.de
Postalisch: Gerede e.V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden

Weitere Infos zu unserem Verein und den Projekten gibt es unter:
www.gerede-dresden.de oder telefonisch: 0351/80 222 50
Aktuelle News

[Queeres Yoga mit Dave und Gerede]

Queeres Yoga
Gerede e.V. freut sich, allen Interessierten ein sportliches Angebot machen zu können: ab dem 18.01. gibt es die Möglichkeit für Queeres Yoga! Das "queere" daran? Es gibt einen geschützten Raum, in dem alle (queeren) Menschen Yoga ausprobieren können, ohne "blöde Blicke" befürchten zu müssen.

Anmeldung bis 14.02.2017 per Email an: isabell.haeger@gerede-dresden.de

Beschreibung:


Yoga (= „Einheit von Körper, Geist und Seele“) kann dir helfen,
den Alltag loszulassen und deine Achtsamkeit zurück in deinen
Körper zu lenken. An den 10 Kurstagen möchte ich dir in
jeweils 90 Minuten Yoga zeigen, wie Yoga in der Praxis aussehen kann. Der Kurs ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene aller
Altersgruppen gleichermaßen geeignet. Der Kurs findet ab 4
Teilnehmer*innen statt, maximal mit 12 Teilnehmer*innen.

Bitte mitbringen:
Bequeme, flexible Sportkleidung
Handtuch
Yogamatte/Pilatesmatte (wenn vorhanden)
kleine Decke, dicke Socken
Bei weiteren Fragen kannst du mir gern eine E-Mail an
dave.grube@mail.de schicken.

Termine: Immer 14:00- 15:30 Uhr

Sa. 18.02. und So. 19.02. und jeweils Samstag 18.3. - 1.4. - 15.4. - 6.5. - 13.5. - 3.6. - 24.6. - 1.7.

Ort: : Stadtteilhaus, Raum Louise

Kosten:

Für 10 Sitzungen erheben wir einen kleinen Unkostenbeitrag von insgesamt 20€. Bevor ihr euch anmeldet: bittet schaut, ob ihr auch wirklich alle Termine wahrnehmen könnt, denn die Plätze sind begrenzt und es wäre Schade, wenn ihr euch anmeldet, nur zu zwei Sitzungen kommt und andere dafür nicht teilnehmen können. Danke!
News

Projekt "LiebesLeben": ein Expertengespräch zum Thema Liebe und (Homo-)Sexualität

LiebesLeben
[Veranstaltungshinweis] Projekt "LiebesLeben": ein Expertengespräch zum Thema Liebe und (Homo-)Sexualität am 07.03.2017 für Lehrkräfte

(Anmeldeschluss: 24.01.2017, Anmeldung hier)

>>Beschreibung

Haben wirklich alle Lesben kurze Haare? Achten Schwule immer auf ihr Äußeres? Können sich bisexuelle Menschen nicht entscheiden? Was geht in trans* Menschen vor?

In den Lehrplänen Ethik, Evangelische Religion und Biologie der Oberschulen und Gymnasien spielt das Thema Liebe, Partnerschaft und Sexualität eine zentrale Rolle. Es geht um Werte und Normen einer Beziehung, um ein verantwortungsvolles Miteinander und den Umgang mit anderen Lebens- und Liebesweisen.

Den Teilnehmenden wird das Projekt "LiebesLeben" mit Bezug der Einbindung in den Unterricht vorgestellt.

Seit mehr als 10 Jahren gehen ehrenamtliche Mitarbeiter von "Gerede e.V." an Dresdner Schulen.

Sie sprechen mit Jugendlichen über Liebe, Sexualität, Partnerschaft, Rollenbilder und sexuelle Orientierung. Vorurteile und Klischees werden dekonstruiert, diskutiert und reflektiert. Spielerisch, mittels bewährter sexualpädagogischer Methoden, werden Berührungsängste beleuchtet, sowie Fragen zu gesellschaftlichen Rollenbildern und Toleranz aufgeworfen. Ergänzend dazu stehen (selbst schwul, lesbisch oder bisexuell lebende) junge Menschen Rede und Antwort zu ihren Erfahrungen mit gesellschaftlicher Akzeptanz und Diskriminierung.

>>Ziele

Die Teilnehmenden kennen Möglichkeiten der Integration des Themas in den schulischen Alltag sowie die Nutzung weiterer Unterstützungsangebote im Freistaat Sachsen.

>>Inhalte

Vorstellung des Projektes LiebesLeben des Gerede e.V.

Kennen lernen des Ablaufes und der verwendeten Methoden

Diskussion zu den bisherigen Erfahrungen und Hinweise zur Durchführung

>>>>Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Biologie, Ethik und Religion aller Schularten

>>Veranstaltungstermine
am 07.03.2017 13:00-16:00 Uhr

>>Anmeldeschluss
24.01.2017 Anmeldung hier: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildun…/detail/D05155

>>Veranstaltungsort

Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, Seminarraum A, Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden

News

Verschiebung Queerkids-Treffen im Januar

[Achtung: Im Januar findet das Queerkids-Treffen außerplanmäßig am 22.01.2017 statt am 15.01.2017 statt!]
Die nächsten Termine
1/2017
Donnerstag, 19.1.2017
15:00 he*talk 
Wann Donnerstag, 19.1.2017, 15:00 - 19:00
Wo Gerede Café, Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Jeden Donnerstag treffen sich die Jungs (bis 27 Jahre) im Gerede-Cafe. Hier kann geredet, gelacht und sich ausgetauscht werden. Egal ob schwul, bi, trans oder hetero. Jeder kann dabei sein, Meinungen äußern, Spaß haben und neue Erfahrungen und Freundschaften mitnehmen.

Du willst mehr wissen?
Dann melde Dich bei Martin Arnold unter martin.arnold@gerede-dresden.de
15:00 Beratungs LSBTI*-Geflüchtete 
Wann Donnerstag, 19.1.2017, 15:00 - 16:00
Wo Gerede Büro, Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Sprachen: deutsch, englisch; für andere Sprachen bitte vorher per Email (refugees@gerede-dresden.de) anfragen
15:00 Beratung für Jungs/Männer 
Wann Donnerstag, 19.1.2017, 15:00 - 18:00
Wo Gerede e.V. Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Jungs, Männer und Bi, ob im Coming Out oder davor oder schon offen lebend, finden im Gerede e.V. ein offenes Ohr bei Martin Arnold. Tel: 0351/80 444 80 E-mail: beratung@gerede-dresden.de
17:00 Beratung für Regenbogenfamilien (nach Voranmeldung) 
Wann Donnerstag, 19.1.2017, 17:00 - 19:00
Wo Gerede e.V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was
Freitag, 20.1.2017
18:30 Laufgruppe 
Wann Freitag, 20.1.2017, 18:30 - 20:00
Wo Gerede e.V. Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was "Gaymeinsam" was für die Fitness tun. Treff im Gerede und dann los, entweder am Elbufer entlang oder durch die Dresdner Heide.
Montag, 23.1.2017
15:00 Beratung lsbti* Geflüchtete 
Wann Montag, 23.1.2017, 15:00 - 16:00
Wo Gerede e.V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Sprachen: deutsch, englisch, arabisch, spanisch; für andere Sprachen bitte vorher per Email (refugees@gerede-dresden.de) anfragen
16:00 refugee* talk 
Wann Montag, 23.1.2017, 16:00 - 18:00
Wo Außenstelle Louisenstraße 87, Dresden (Karte)
Was Gruppe für queere Geflüchtete.
18:30 Mediothek 
Wann Montag, 23.1.2017, 18:30 - 20:00
Wo Gerede Café, Prießnitz Str. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Über 1000 Bücher, Videos, DVDs und CDs... bietet die "Gerede"-Mediothek. Von Fotobänden und Romanen über Aufklärung bis zu Sozialpädagogik findet sich dort fast alles rund um Homo-, Bi- und Transsexualität. Jeden Montag kann gestöbert, gelesen und ausgeliehen werden.
E-Mail: mediothek@gerede-dresden.de
Url: http://www.mediothek.gerede-dresden.de
18:30 PRIDE-Shop 
Wann Montag, 23.1.2017, 18:30 - 20:00
Wo Gerede e.V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was
Dienstag, 24.1.2017
15:00 Beratung für Transgender und Bi 
Wann Dienstag, 24.1.2017, 15:00 - 17:00
Wo Gerede Büro, 1. Etage, Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Mit Isabell Häger für Transgender und Bi. Tel: 0351/80 444 80, E-mail:
beratung@gerede-dresden.de
15:00 Beratung für Mädchen/Frauen  
Wann Dienstag, 24.1.2017, 15:00 - 16:30
Wo Gerede Büro, Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Ein offenes Ohr für Frauen, ob im Coming Out oder davor oder schon lesbisch lebend, hat im Gerede e.V. Isabell Häger. Tel: 0351/80 444 80, E-mail: beratung@gerede-dresden.de
Mittwoch, 25.1.2017
18:00 trans*talk 
Wann Mittwoch, 25.1.2017, 18:00 - 20:00
Wo Gerede e.V., Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden (Karte)
Was Für junge Trans*Menschen bis 27 Jahre
Förderer
Stadt Dresden Landespräventionsrat Sachsen
Kooperationspartner
agjf Lambda e.V.
Leute im Gerede
Gerede auf Facebook
Gerede Facebook Seite
Deine Spende hilft
Unterstützen sie uns mit einer Spende bei unserer täglichen Arbeit.
Unser Bildungsprojekt
Respekt beginnt im Kopf
Mediothek
Mediothek
Montags 18:30 - 20:00 Uhr
Suche